Sportplatz Mellensee

Die Großgemeinde "Am Mellensee" im Landkreis Teltow-Fläming (Brandenburg) besteht heute aus folgenden acht Ortsteilen (alphabetisch geordnet): Gadsdorf, Klausdorf, Kummersdorf-Alexanderdorf, Kummersdorf-Gut, Mellensee, Rehagen (Am Mellensee), Saalow und Sperenberg.

Diese Anrainer an den 25 km südlich von Berlin gelegenen Mellensee können in einer idyllischen Umgebung mit Wiesen und Wäldern eine Menge Erholungsmöglichkeiten rund um das Wandern, Radfahren, Angeln und Baden für Groß (von XXL Herren und Damen) und Klein (bis XS Kinder) bieten.

Das Gebiet um den Mellensee wurde bereits seit ca. 1920 als Naherholungsgebiet besonders durch die Einwohner Berlins genutzt. Außerdem ist Mellensee einer der wichtigsten Bestandteile der "Märkischen Fischstraße". Als besonderes Ereignis ist hier das "Dorf der Fischer" zu nennen, welches in seinem jährlichen "Fischerfest" die Fischerkönigin krönt, welche die Region ein Jahr lang als touristischer Botschafter im ganzen Land vertritt.

Rund um den See gibt es eine Unzahl von gemütlichen Restaurants, die ihre Küche speziell auf die gesunde Ernährung mit Fischgerichten aller Art ausgerichtet haben. Eine ausgezeichnete Ergänzung zu den sportlich aktiven Freizeitangeboten, damit so manche der XXL Herren (oder auch Frauen) nach der "Erholung" ein wenig mehr Platz in der Kleidung finden können.

Aber nicht nur Aktiv-Urlauber können sich sportlich betätigen. Es gibt auch viele sportliche Vereinsaktivitäten rund ums ehemalige Gips-Abbau-Revier, bei denen am Abend dann aber zumeist die vielen verlorenen Kalorien auf festlichen Veranstaltungen wieder durch feste und flüssige Nahrungsaufnahme ausgeglichen werden können. Ein Beispiel dafür ist der Sportplatz Mellensee. Hier ist nun schon seit einigen Jahren der RSV Mellensee 08 zu Hause. Die Hauptsektion ist natürlich der Fußball, aber es gibt u.a. auch Kegler, Leichtathleten, Volleyballer und die Sektion Gymnastik. Regelmässig finden auf dem Sportplatz die Liga-Partien der ersten und der zweiten Mannschaft der Sektion Fußball statt.

Ebenfalls haben die Volleyballer, bei denen nun von der Größe her die XXL Herren und Damen gefragt sind, bereits einige Beach-Turniere ausgerichtet. Neben Pflichtveranstaltungen bietet der Sportplatz Mellensee jedoch noch eine Vielzahl von "unpflichtigen" Wettkämpfen, deren Besuch in jedem Falle lohnt. Ein schöner Ausblick darauf ist das regelmäßig zum Männertag veranstaltete Frauenfußballturnier mit Musik und Unterhaltung.

Auch wenn der Rasen nach solchen Veranstaltungen die erhöhte Aufmerksamkeit und Pflege des Platzwartes benötigt, ist deren Durchführung, egal in welcher Unterhaltungssparte, fast immer ein großer Erfolg bei Groß und Klein. Da der Name Mellensee von Mellen (Mühlen), die hier im Flusslauf betrieben wurden, abgeleitet ist, findet man in der Umgebung auch das ein oder andere sehenswerte technische Bauwerk wie die modernisierte Schleusenanlage am Nottekanal. Eine nicht nur sportlich vielseitige Region, bei der wirklich für jeden etwas Erlebenswertes dabei sein sollte.

Impressum | Datenschutz